Der erste Brei- Karottenbrei mit Rezept

Wir starten heute mit unserem ersten Teil der Serie "Beikost" und möchten euch hier viele Informationen geben und auch persönliche Erfahrungen teilen. 

Beikost - Karottenbrei Besorgt euch vorab in jedem Fall ein paar Lätzchen, damit die Kleidung eurer Kleinen nicht verschmutzt wird- wir haben eine schöne Auswahl im Shop, schaut doch einfach mal vorbei: https://liliput-shop.de/collections/latzchen.

Ihr findet untenstehend eine Auflistung der für den Start der Beikost gut geeigneten Gemüsesorten. Anderes Gemüse wie Kohlsorten, Zwiebeln etc. sollten zu Anfang vermieden werden, da diese stark blähend wirken.

Die meisten starten mit einem Karottenbrei, da Karotten sehr mild und süß im Geschmack sind und von den meisten Babys gut angenommen werden.


Rezept für Gemüsefleischbrei: 
  • 100g Gemüse
  • 50g Kartoffel
  • 30g mageres Fleisch (Pute, Hühnchen, Rind)
  • 1EL Rapsöl
  • 1,5EL Fruchtsaft
Für einen vegetarischen Brei könnt ihr das folgende Rezept nutzen:
  • 100g Gemüse
  • 50g Kartoffel
  • 10g Vollkornhaferflocken
  • 1EL Rapsöl
  • 3,5EL Fruchtsaft

Zubereitung des Breis:
Gemüse waschen, schälen und klein schneiden. Fleisch klein schneiden.
Beides mit wenig Wasser ca. 10 Minuten kochen. Nun kann das Ganze püriert werden und ihr gebt den Fruchtsaft dazu. Alternativ könnt ihr diesen auch als Fruchtpüree als Dessert im Anschluss geben. Das im Fruchtsaft oder Fruchtpüree enthaltene Vitamin C führt dazu, dass Eisen vom Körper besser aufgenommen wird. 

Gemüse:
  • Aubergine
  • Blumenkohl
  • Brokkoli
  • Fenchel
  • Kohlrabi
  • Kürbis
  • Paprika
  • Sellerie
  • Spinat
  • Karotte 
  • Zucchini

Alle Informationen stammen aus der Broschüre "Das beste Essen für Babys" vom Bundeszentrum für Ernährung. 

 

Left Weiter shoppen
Deine Bestellung

Du hast keine Artikel in deinem Warenkorb