Der zweite Brei- Milch-Getreidebrei mit Rezept

Heute geht es endlich weiter mit unserer Serie "Beikost"- wir möchten euch hier viele Informationen geben und auch persönliche Erfahrungen teilen. 

Beikost - Milch-GetreidebreiBesorgt euch vorab in jedem Fall ein paar Lätzchen, damit die Kleidung eurer Kleinen nicht verschmutzt wird- wir haben eine schöne Auswahl im Shop, schaut doch einfach mal vorbei: https://liliput-shop.de/collections/latzchen.

Wenn dein Baby den ersten Brei – Rezept findest du im vorherigen Artikel- gut annimmt dann kannst du ca. einen Monat später mit einem zweiten Brei starten. Hierfür eignet sich der Milch-Getreide-Brei optimal zum Beispiel für den Abend.

Du kannst diesen Brei auch fertig kaufen – achte hierbei nur darauf, dass die Hauptbestandteile Milch (-pulver) und Vollkorn-Getreide verwendet wurde und kein Zucker zugesetzt wurde.

Du brauchst den Brei nicht nachsüßen! Bitte denk daran, dass Babies im 1. Lebensjahr keinen Honig zu sich nehmen sollen.

Rezept für Milch- Getreide-Brei:  

  • 200ml Vollmilch 3,5% Fett
  • 20g Vollkorn-Getreide(flocken) zum Beispiel Haferflocken (entspricht 2EL) oder Grieß (entspricht 1EL)
  • 2EL Fruchtsaft oder zerdrücktes Obst

Zubereitung des Breis: Milch aufkochen und das Grieß oder die Haferflocken einrühren und ca. 3 Minuten kochen lassen. Nun musst du nur noch den Fruchtsaft oder das zerdrückte Obst hinzufügen. Lass den Brei nun noch etwas abkühlen bevor du diesen deinem Baby gibst. 

Alle Informationen stammen aus der Broschüre "Das beste Essen für Babys" vom Bundeszentrum für Ernährung. 

Left Weiter shoppen
Deine Bestellung

Du hast keine Artikel in deinem Warenkorb